Beitragsbild Linksammlung Test WebSites Gartenscheren Blog

Seriöse Testberichte & Test WebSites

Garten Blog Artikel Gartenschere Links Tests websites

Seriöse Testberichte & Test WebSites

Seriöse Testberichte & Test WebSites: Wer tut es nicht? Vor dem Kauf von Gartenwerkzeug und -geräten. Vorabinformation im Netz ist angesagt. Die bekommst Du direkt bei den Herstellern. Und von manchen Erfahrungsberichten der Gartenblogs. Hip aber sind vermehrt die vielen Vergleichsportale. Und die Kaufempfehlungs- und Test-WebSites.

Die bieten Testberichte, Testsieger, Informationen und Kauflinks. Und genau das ist es. Sind alle Testberichte und TestSites wirklich seriös? In diesem Artikel beschreibe ich Machenschaften der Test WebSite Mafia. Am Beispiel einer Gartenscheren Recherche. Und, wie Du Fake Testberichte und TestSites erkennst. Dazu gibt es hier  auch eine Linksammlung mit Anbietern seriöser Testberichte

Anzeige




Mein Test der Test WebSites – am Beispiel Gartenscheren

Wie bin ich auf dieses Thema gekommen? Ich brauchte eine neue Gartenschere. Flugs informiert im Netz. Vergleichsportale scheue ich ja meist. Die kommen mir dubios vor. Aber Test WebSites und Testberichte? Nachdem ich die ersten Ergebnisse aufgerufen hatte kamen Zweifel auf. Seiten die vom Schnuller bis zum Segelboot alles testen. Tests in so hoher Frequenz? Geht das? Und die sollen bei Gartenscheren Tests kompetent sein?

So bin ich tiefer eingestiegen. Ich weiß nicht mehr, wie viele Gartenscheren TestSites ich mir tatsächlich angesehen habe. Es waren viele Testberichte. Und das Ergebnis war erschütternd. Lug, Trug und Abzocke – allüberall. Die Fake Sites sind die Mehrheit. So konnte ich nicht anders. Hier ein Artikel zu Testberichten und Test WebSites am Beispiel Gartenscheren.

Welche Testberichte & Test WebSites findest Du im Netz?

Eine Suche über Google? Da erscheinen zunächst ganz oben die beworbenen Test WebSites. Ich konnte dort keine beworbene Gartenscheren TestSite entdecken, die selbst testet. Nur Tabellen mit Rangfolgen. Keine richtigen Testberichte. Dann folgen seitenweise TestSite Einträge, die angeblich Gartenscheren testen. Auch hier hatten die meisten nicht selbst getestet. Nicht immer war das ganz klar. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Gartenscheren Test WebSites – Wer testet?

Wie schon geschrieben. Es gibt sehr viele Gartenscheren Testberichte. Zu Viele nach meinem Geschmack! Denn die meisten TestSites haben mit dem Thema Garten und Gärtnern gar nichts am Hut. Warum testen dann so viele Test WebSites Gartenscheren? Das frage ich mich schon. Denn, sind Gartenscheren wirklich so spannend? Und was steckt eigentlich dahinter? Nix, überhaupt nix. Außer Kohle zu scheffeln. Denn Gartenscheren sind im Sommer ein großer Markt. Für viele Test WebSite Anbieter sind Testberichte dazu nur ein Geschäftsmodell.

Es gibt auch sehr große Verlage die inzwischen Test WebSites betreiben. Selbst so bekannte Zeitungen und Zeitschriften, wie Bild oder Stern sind darunter. Ja sogar die Computer Zeitschrift Chip testet Gartenprodukte, z.B. Häcksler. Und die machen das ganz gut. Das war unerwartet. Und ich war sehr positiv überrascht.

Die Printmedien haben seit Jahren einen Rückgang Ihrer gedruckten Auflage zu verkraften. Manche sind auf den Testberichte Boom im Netz aufgesprungen. Und verdienen nun mit Ihrer bekannten Printmedien Marke Geld im Netz. Über Affilate Links und Anzeigen. Das finde ich in Ordnung. Denn sie unterhalten eine teure Testredaktion. Und bieten dazu auch gute journalistische Qualität. Viel Recherche und Know How. Die Tests von seriösen Verlagen können gute Einkaufshilfen sein.

Die schwarzen Schafe der Testszene im Netz

Die Testszene im Netz. Spätesten 2019 ist sie öffentlich – und auch sehr massiv ins Gerede gekommen. Sogar Verbote standen im Raum. Zu Recht. Der Vorwurf: Ohne eigene Tests würden die Testberichte dem Konsumenten etwas vorzuspiegeln. Das ist auch bei sehr vielen Gartenscheren Test WebSites und deren Testberichten augenscheinlich. Fake pure!

Warum sind diese Testberichte so zweifelhaft?

Ich habe mir sehr viele Gartenscheren TestSites angesehen. Nun, ich glaube schon länger nicht mehr, dass alle Testberichte reell sein können. Die Meisten sind nur ein Geschäftsmodell. Denn es ist nicht plausibel. Es gibt TestSeiten die 1000ende Testberichte samt Testsieger zu allen Lebensbereichen anbieten. Viele haben einen weit breiteren Focus und höherem Output als z.B. die Stiftung Warentest. 

Wie kann das gehen?

Tests und Testberichte mit Testsiegern zu jedem beliebigen Thema. Wie geht das ohne eigene Testredaktion? Und ohne Testlabor. Ohne wissenschaftliche Mitarbeiter. Ohne Test- und Prüfgeräte. Es ist wohl eine rechtliche Grauzone. Aber aus meiner Sicht werden wir Konsumenten salopp gesagt, verarscht. Wie kann man sich als Test WebSite Betreiber so etwas trauen?

Weil sie es können. Und niemand etwas ernsthaft dagegen unternimmt. Manche schalten sogar Google Werbung zur Ihrem Testbericht. Anscheinend erbringen die eigene Affiliate Einnahmen mehr als die Werbung kostet. Das ist schräg.

Gefakte Testberichte mit dem Stiftung Warentest Logo

Die Stiftung Warentest beklagt auch zunehmend Fake TestSites. Und so hat sie diesem Thema sogar einen ausführlichen Artikel gewidmet. Gefälschte Testberichte und gefälschte Testsieger. Mit dem Stiftung Warentest Logo. In diesem Artikel wird beschrieben wie die Fake Test WebSite Betreiber dies anstellen. Mit vielen Klasse Beispielen. Hier ein Link zum Artikel. Sehr empfehlenswert.

Anzeige – Meine Lieblingsgärtner & Sämereien im Wechsel




Woran erkennst Du Fake Test Sites und Testberichte?

Manche Test WebSites machen es sich super einfach. Sie listen einfach nur Tabellen. Das soll dann der Testbericht sein. Mit einer angeblichen Rangfolge und einem Testsieger. Und einem „Preis-Leistungssieger“. Angeblich ein besonderes Schnäppchen. Oft ein Schrottartikel. Dazu mehrfache Affiliate Verkaufslinks zu diversen Online Shops. Sie gerieren sich mit ihren Testberichten als unabhängige Vergleichsseiten. Damit hab ich schon bei den großen Portalen so meine Probleme. Ich mag sie nicht.

Hatte man nicht schon einmal nachgewiesen, dass manche Vergleichsportale bei Versicherungen Provisionen kassiert hatten. Und diese Versichungsunternehmen dann bei den Ergebnissen weit vorne angezeigt haben? Obwohl die Versicherungen teurer waren als die der Mitbewerbern. Die standen ganz oben und wurden empfohlen. Für mich undglaublich, Betrug und zumindest dubios. Deshalb nutze ich Vergleichsportale bewusst nicht.

Die Fake Site Resultate: Meist verwenden sie bei den Testberichten die Ergebnissen der renommierten Testinstitute. Teils durcheinander gewürfelt. Und ohne Quellenangabe. Manchmal komplett gefälscht und mit Stiftung Warentest Logo. Auch die Test WebSites der Verlage werden geschädigt. Denn auch die betreiben eine teure Testredaktion. Andere nutzen ihre Texte und verdienen daran.

Fremde Federn bei den Testberichten im Netz

Testberichte ohne die Urheber zu benennen. Ja, das Schmücken mit fremden Federn ist im Netz Alltag. Doch für diese Fakes auch noch zu bezahlen. Mit meinen Daten. Und gar noch mit Affiliate Provisionen, wenn ich doch etwas kaufe. Denn meist gilt die Affiliate Referenz ja länger. Tage oder sogar Wochen. Auch beim Kauf ganz andere Produkte. Außer Du löscht Deine Cookies im Browser regelmäßig. Was Du ja bisweilen tun solltest. Mach's einfach mal. 😉

Wie funktioniert dieser Affiliate Betrug?

So kann Dir Folgendes passieren. Du siehst Dir mal schnell über den Testbericht Link einer Fake TestSite die Produktbeschreibung bei einem Online Händler an. Ohne jede Kaufabsicht. Und Du kaufst auch nichts in dieser Session. Alles gut? Nein! Denn wenn Du bei diesem Onlinehändler in der nächsten Zeit irgend etwas bestellst. Dann bekommt der Fake TestSite Betreiber trotzdem Provision. Auch wenn Dir seine Seite gar nicht gefallen hatte.

Die WebSite Kopierer

Ein weiteres Merkmal schlechter TestSites. Abgekupferte Info Texte. Ein paar der Gartenscheren Hersteller haben hervorragende WebSite Texte. Mit richtig tollen Bildern. Und ausführlichen Produktbeschreibungen. Ohne BlaBla oder Werbesprech.

Die Hersteller bieten geballte, fundierte Information. Zu den Grundlagen von Gartenscheren. Und zu ihren Produkten. Diese Texte werden teils 1 zu 1 kopiert. Und dann als eigene Leistung ausgegeben. Unnötig und unfair. Denn man könnte einfach zum Original verlinken. Oder einen Quellenhinweis geben woher der Text stammt. Aber das soll ja auch schon bei Doktorarbeiten vorgekommen sein. 😉

Ebenso betroffen vom Texteklau. Die seriösen Testinstitute und Verlage. Hier sind es deren Testberichte und die Testergebnisse. Dieses wilde Kopieren geht weit über kurze Zitate hinaus. Ein Unding und eigentlich verboten.

Anzeige – mein liebster Naturkost- und Bioladen im Netz. Eine echte Empfehlung




Auch ich habe getestet – die Test Websites LOL

Nein, ich habe keine Gartenscheren getestet. Da hab ich zwar ein paar persönliche Favoriten. Aber sicher nicht den ganzen Überblick. Und auch keine Testredaktion oder gar Prüfgeräte. Ich gebe maximal persönliche Erfahrungsberichte bei mein-garten.de ab. So etwas ist immer subjektiv und nicht repräsentativ. Und so benenne ich das auch.

Es gibt weit mehr Gartenscheren als man denkt. Ein paar Hundert ernsthafter Kandidaten sind im Testrennen für Deinen Garten. Ich habe nicht die Gartenscheren, die ich selbst sogar spannend finde, getestet. Ich habe ganz metamäßig die Gartenscheren Test WebSites und deren Testberichte getestet. Viel Spaß. 😉

Meine Testkriterien

Die Testergebnisse und Testberichte

Dazu habe ich die Ergebnisse und Testberichte der „Test“ WebSites mit denen der „amtlichen“ Tester verglichen. Amtlich bedeut für mich, nicht profitorientierte Verbraucherorganisationen sind. Oder seriöse Verlage, die eigenen Testaufwand betreiben. Ich habe den Abgleich manuell ohne Software, stichprobenartige gemacht. Inzwischen war ich ja bestens im Thema. Und hatte Hunderte Links gespeichert.

Und siehe da. Sehr häufig waren Texte und Ergebnisse identisch. Oder zumindest sehr, sehr ähnlich. Das ginge doch nur, wenn die Testkriterien komplett gleich wären. Und auch deren Gewichtung bei der Bewertung. Dazu noch die identischen Prüfgeräte. Und das gleiche Testverfahren. Das ist schlicht unmöglich!

Auch wurden in den Testberichten verschiedenen Tests mit ganz unterschiedlicher Gewichtung und Methodik vermischt. Das ist besonders übel. Denn so ein Ergebnis sagt dann so gut wie gar nichts mehr aus. Das ist Äpfel mit Birnen vergleichen. Oder Amboss und Bypass Gartenscheren gleichsetzen. Was für ein Unfug.

Der Textdiebstahl

Die Beschreibungstexte und Testberichte der Institute & Verlage. Viele Test WebSites weisen erstaunliche Ähnlichkeiten auf. Auch mit den Produktbeschreibungen der Hersteller . Die Formulierungen wurden bisweilen 1 zu 1 übernommen. Das geht so dahin – viele Absätze lang. Und es müsste eigentlich verboten sein. Das ist es ja auch. Fazit: hier bereichern sich Betrüger. Doch es gibt keine juristischen Folgen für sie. Denn wer zeigt es an? Und welche Polizei ermittelt dann?

Was bleibt übrig an seriösen Test WebSites?

Es bleiben nur sehr wenige, seriöse Test WebSites übrig. Und das sind die Altbekannten. Unabhängige Verbrauchervereine oder Stiftungen. Manche öffentliche Fernsehanstalten, wie z.B. SRF. Und zunehmend auch seriöse Verlagshäuser mit eigenen Testredaktionen. Die machen ordentlich Produkttests und Testberichte.

Manche der eher kritischen zu sehenden TestSites sind gerade noch akzeptabel. Solche Test Anbieter zeigen zumindest transparent auf, dass sie eigentlich ein Empfehlungsportal sind. Mit teils gut recherchierten Infotexten. Authentisch formuliert. Auch das kann hilfreich sein. Denn ein objektiver Vergleich der technischen Daten und Preise verschiedener Hersteller gleichartiger Gartenscheren macht ja durchaus Sinn. Aber das ist kein Testbericht. Man muss die Quellen zeigen und den „Testbericht“ Vergleich nennen. Und nicht Test

Erst dachte ich: Oh, wie schade. So wenige, gute Gartenscheren Test WebSites bleiben übrig. Aber nein. Es ist ganz anders. Denn das macht ja alles viel einfacher. Mit dieser Erkenntnis musst Du nicht mehr auf fragwürdige Suchergebnisse klicken. Z.B . mit einer Suche nach „Gartenscheren Test“. Und dort erst einmal die unendliche Cookieliste akzeptieren. Nur, um dann prüfen zu können, ob diese Test WebSites und Ihre Testberichte etwas taugen. Denn das kann schwierig sein. Und es ist sehr zeitintensiv. Denn die Fake TestSites betrügen gut.

Meine Empfehlung für seriöse Testberichte

Steuere die WebSites seriöser Test WebSites direkt an. Suche dort ob es zu Deinem gesuchten Produkt, z.B. Gartenscheren, einen Test und einen Testbericht  gibt. Investiere gegebenenfalls ein paar Cent. Denn, wenn Du hochwertige Information für eine Investition suchst. Dann ist die „Geiz ist geil“ Formel falsch.

Die Test WebSite & Testberichte Linkliste

Meine Test WebSite und Testberichte  Linkliste ist wahrscheinlich nicht vollständig. Aber ich habe sehr viel recherchiert und bewertet. Mir viele Test WebSites sehr genau angesehen. 20 mal mehr als die, die es dann in meine Liste geschafft haben.

Dort findest Du die Gartenscheren Test WebSites, die ich für hilfreich und seriös halte. Mit dem Link und einer Kurzbeschreibung. Dazu Pros & Cons. Und manchmal ein Fazit.

Denn deren Testberichte und Ergebnisse waren plausibel. Und die Texte klingen selbstgemacht und authentisch. Oft gibt es eine umfangreiche Einkaufshilfe. Und jede Menge Grundlagenwissen dazu. Die Infos waren auch fachlich korrekt. Zumindest so weit ich es beurteilen kann. Kompetent geschrieben sind sie. Und sie sind sicher hilfreich vor einem Einkauf.

Abrechnungsmodelle der Test WebSites

Fast alle Testanbieter, auch die Verlage bieten die Gartenscheren Testberichte mit einem Affiliate Einkaufs-Link an. Nur die kostenpflichtigen Verbrauchervereine, wie Z.B. die Stiftung Warentest, Konsument, oder Ökotest etc tun das so nicht. Die rechnen entweder ein Abo für den Zugriff auf alle Testberichte für ein Jahr ab. Oder einen einzelnen Test mit einer sehr geringer Gebühr. Dafür sind diese WebSites werbefrei. Beide Abrechnungsvarianten sind ok. Denn die Leistung stimmt.

Aber auch das Affiliate Werbe Model. Es ist an sich ist nicht anstößig. Wenn die Qualität der Testberichte und Tests gut ist. Und die Affiliate Links themenorientiert und transparent sind. Dazu der Lesefluß nicht behindert wird. Kleine verteilte Anzeigen. So what, das stört dann doch nicht. Bei Facebook & Co. denkst Du noch nicht mal mehr darüber nach, dass überall Werbung aufleuchtet. Jeder WebSite Betreiber muss seine Kosten decken. Auch ich. 😉

Werbung und Affiliate Links bei mein-garten.de

Daher nutze auch ich Anzeigen und Affilate Links. Z.B. in diesem Artikel. Jede Werbung ist transparent mit dem Wort Anzeige überschrieben. Affiliate Links werden mit einem * gekennzeichnet. Ich versuche es so dezent, transparent und themenbezogen zu machen, wie es nur geht. Denn auch der Lesefluss soll nicht unterbrochen werden. Meine InArtikel Banner sind daher nur 90 Pixel hoch. (Bis auf die von Google, da habe ich keinen Einfluss.) Und sie sind über viele Absätze verteilt.

So kannst Du Gartenscheren natürlich auch gerne über die Affiliate Links von mein-garten.de bestellen. Und uns mit einer kleinen Provision für die Information hier belohnen. Wenn Sie hilfreich für Dich war. Es kostet Dich nicht mehr.

Manche Blogger Kollegen meinen übrigens: Meine Links zu den Test und Testberichte WebSites mit Affiliate Links wären Kannibalismus. Ihr Argument. Man liest hier meinen Artikel. Und kauft dann über eine von mir verlinkte WebSite etwas ein. Ist das blöd? Ja, ein bissl was ist dran. Aber es geht in diesem Fall nun einmal nicht anders. Also, sei's drum. Dann ist es halt so!

Was ich mir wünsche?

Ich wünsche mir aber etwas anderes. Nicht den schnellen Affiliate Klick. Ich möchte, dass Du hier einen Nutzen hast. Mit hilfreichen Infos. Und dass Du deshalb hin und wieder einmal zu mein-garten.de zurückfindest. Weil Du zufrieden warst. Und neugierig auf Neues. Wegen der guter Garten Blog-Artikel, den tollen Fotos, Gartenadressen, und Garten Links.

Deshalb sind die Inhalte von denen ich hier berichte von mir meist selbst erfahren. In jedem Fall selbst geschrieben und recherchiert. Nicht abgekupfert und gefaked. Wenn Du dann bei mir über ein Produkt stolperst, das Du eh kaufen wolltest. Na dann doch sehr gerne. 😉

Fazit Affiliate bei mein-garten.de

Wenn Du also gerade eine Gartenschere brauchst. Und mit den Infos dieses Artikels zufrieden warst. Dann freue ich mich natürlich, über einen Klick hier bei mein-garten.de. Jeder Cent, der in der mein-garten.de WebSite Kasse landet, hilft mir diese Site zu erhalten.

Anzeige




Zugehörige Artikel

Gartenscheren Test WebSites Linksammlung

Gartenscheren Hersteller Linksammlung

Gartenscheren Grundlagen Infos

Anzeige




 Zurück zum Anfang der Seite

Schlagwörter
markus
It's never too late to have a happy childhood

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.